Der historische Bauerngarten

Der idyllisch gelegene Eichenhof umgeben von Feldern, Wiesen und Eichen hat eine ca. 1 ha große Gartenanlage, die mit Leidenschaft und der Liebe zum Gärtnern von Heidemarie und Harmen Zempel vor ca. 25 Jahren nach historischem Vorbild und in Anlehnung an den Norddeutschen Bauerngarten angelegt wurde. Der Garten ist in Farben und Themen in unterschiedliche Räume gegliedert. Hohe Buchen und Hecken  laden den Besucher ein diese Räume zu erkunden und zu entdecken. Herzstück ist ein großer Teich mit üppiger Randbepflanzung. Stauden in ständig wechselnder Farbenpracht werden dezent von Solitärgräsern unterbrochen. Ein Frühlingsgarten mit Osterglockenwiese läutet die Gartensaison ein und führt den Weg weiter in einen Baumgarten mit Kunstinstallation. Der mit Gamanderhecken eingefasste und nach historischem Vorbild gestaltete Rosengarten ist mit alten und öfter blühenden Rosen sowie interessanten Begleitstauden bepflanzt. Ein windgeschützter, liebevoll gestalteter Innenhof lädt im Sommer zum Verweilen ein. Der ca. 1000 qm große, ökologisch bewirtschaftete Gemüsegarten mit Gewächshaus und Mistbeetkästen für den Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern zur Selbstversorgung rundet das Anwesen der Familie Zempel ab.

Öffnungszeiten: Führungen nach Voranmeldungen / Termine tel. erfragen: Gartenkonzerte und – Events sowie „Offener
Garten“ / Pflanzenabgabe / Rollstuhlgerecht / Hunde erlaubt / Parkplatz im Hof /
Eintritt: 3,00 € pro Pers.
  Gartenräume

>>Rhododendron & Hortensiengarten

>>Rosengarten

>>Obstwiese

>>Teich

>>Heckengärten

>>Innenhof

>>Rasenparterre

>>Gemüsegarten

>>Hühnerhof